THAIFRAUEN IN DEUTSCHLAND

Schon über 45.000 Thai-Bräute in Deutschland

Eine Studie von Thaifrauen in Deutschland zeigt, wie Thaifrauen Chancen für ein besseres Leben für sich und ihre Familien nutzen. Das deutsche Wetter ist für Thai-Bräute eine große Herausforderung. Lesen Sie die Ergenisse eine Studie des Thai National Institute of Development Administration. Diese wurde in Deutschland und im ländlichen Nordosten von Thailand durchgeführt, woher die meisten Thai-Bräute kommen.

Sawasdee Thailand* – Thai-Infos für Interessierte!


65% der Thais sind mit ihrem deutschen Mann glücklich

Die thailändische Regierung bietet mit einer speziellen Abteilung, dem Departement für auswärtige Angelegenheiten, Serviceangebote für thailändische Frauen, die im Ausland leben. Damit möchte man Schwierigkeiten von Thaifrauen im Ausland mildern. Die Studie zeigt, dass eine kleine Zahl thailändischer Frauen, insbesondere solche ohne Sprachkenntnisse oder Ausbildung in einigen Ländern ausgebeutet werden. Die meisten Thai-Frauen in Deutschland sind mit ihrem neuen Leben zufrieden, wenngleich es viele vor besondere Herausforderungen stellt, sich in einer fremden Umgebung zurechtzufinden. Viele thailändische Frauen haben zunächst kulturelle und soziale Probleme, wenn sie vollkommen unvorbereitet in Deutschland ankommen. Man schätzt, dass seit den 1960er und 1970er Jahren über 45.000 Thai-Bräute nach Deutschland kamen, als deutsche Männer begannen, die ersten Thaifrauen zu heiraten und nach Deutschland zu holen. In Deutschland leben heute die meisten Thai-Bräute in Düsseldorf, Stuttgart, München, Berlin und Wiesbaden.


Ein weiteres Ergebnis der Umfrage war, dass ca. 65% der thailändischen Frauen ihre Beziehung mit ihrem deutschen Mann als glücklich einschätzen und nur 1,5% der thailändischen Frauen eine negative Haltung gegenüber ihrer Beziehung einnehmen. Die Studie macht auch macht deutlich, dass eine große Zahl von Thaifrauen in Deutschland zunächst von ihrer neuen Umgebung enttäuscht war und zunächst anderen, befreundeten Thai-Bräuten aus dem Nordosten Thailands abrieten einen deutschen Mann zu heiraten. Nachdem Anfangsschwierigkeiten überwunden waren, zeigte sich, dass etwa 70% ihre Ehen mit deutschen Männern als erfolgreich bezeichneten und davon etwa die Hälfte andere, jüngere Thai-Bräute ermutigten, den Weg einer Ehe mit einem deutschen Mann zu gehen.

Auch wenn Thaifrauen in Deutschland das von ihnen gewählte Leben als Erfolg bezeichnen, haben sie viele Herausforderungen zu bewältigen. Fast 65% waren gezwungen, einen Job zu suchen, um Geld nach Thailand für ihre Familien und Eltern überweisen zu können. Die Studie zeigte, dass das Durchschnittsalter der Thai-Bräute in Deutschland 37 Jahre war. Die Thaifrauen in Deutschland arbeiteten in minder qualifizierten Jobs im Dienstleistungsbereich oder Montagelinien und verdienten unterdurchschnittlich. Nur ein kleiner Teil der thailändischen Frauen verdient gut. Die meisten von ihnen waren Thai-Frauen, die erfolgreich ihr eigenes Unternehmen in Deutschland gestartet hatten.

Problem für Thai-Bräute: das Wetter in Deutschland

Deutschland ist das drittbeliebteste Land für Thai-Bräute. Der Bericht zeigte, dass 65% der Thaifrauen keine Probleme in Deutschland meldeten. Im übrigen war das wichtigste Problem das Wetter, genauer die Kälte im Winter und im Sommer entwickelte eine großen Zahl von Thaifrauen Pollenallergien. Eine weitere Schwierigkeit für Thai-Bräute war die Einsamkeit, die thailändische Frauen ohne Arbeit empfanden, während ihre Ehemänner arbeiteten.

Eine neue und große Herausforderung für thailändische Frauen, die nach Deutschland auswandern wollen, ist seit dem Jahr 2007 ein neues deutsches Gesetz, eingeführt nach einer Richtlinie der Europäischen Union, nach dem alle ausländischen Zuwanderer deutsch sprechen, schreiben und verstehen müssen. Dies ist eine ernste Sorge und Herausforderung für viele neuankommende Thai-Bräute in Deutschland.

Die Studie erwähnt auch Thai Community-Gruppen in Deutschland, wie ein buddhistisches Kloster in München oder wöchentliche Treffen bei Thai-Restaurants. Einige der Thaifrauen in Deutschland möchte sich lieber nicht mit anderen Thaifrauen treffen, und hat eine eher kritische Einstellung zu anderen Thais.

Immer mehr ältere Thaifrauen kommen mit ihren Ehemännern nach Deutschland, auch ältere Menschen migrieren mit steigender Tendenz. Die Studie unterstreicht auch finanzielle und kulturelle Auswirkungen der gemischten Ehen auf die traditionellen Thai Gemeinden im Nordosten Thailands, aus denen über 60% der thailändischen Bräute stammen. Zwar ist es immer noch stigmatisiert, wenn Thai-Bräute Ausländer heiraten, doch ist dies deutlich rückläufig. Anstelle dessen tritt eine günstigere Einschätzung, denn der Erfolg von Thai Frauen mit deutschen Ehepartnern wird durchaus bemerkt. Dies veranlasst jüngere thailändische Frauen über eine Ehe mit einem ausländischen Ehemann nachzudenken. Die Eltern der Thai-Bräute sind fast immer positiv eingestellt und schätzen den deutschen Mann, weil er hilft, wo es ihm möglich ist. Manche Nachbarn können allerdings auch neidisch oder missgünstig sein und schauen dann verächtlich auf Thaifrauen mit den deutschen Männern herab. Etliche fragen aber auch danach wie man einen solchen Mann findet, denn sie erkennen, dass deutsche Männer wirklich gute Männer sind, so sagen es viele Thaifrauen in der Umfrage.


Mehr lesen über Thai Frauen, über Thailand und ferne asiatische Länder: